Geschichte

1883-1942 Fidel Anton Livers ist Postkutscher danach Kramper bei der Rhätischen Bahn und Bauer.
1910-2008 Anton Livers arbeitet als Bauer.
1980 Meinrad und Hedi Livers übernehmen den Betrieb von Meinrads Eltern. Auf dem Betrieb werden Milchkühe und Hühner gehalten.
1990 Stallneubau
1992 Die Hühner kriegen einen Teil des alten Kuhstalles als neuen und grösseren Hühnerstall.
2013 Beginn der Mutterkuhhaltung. 8 Salers Mutterkühe aus Campieschas mit Kälber werden gekauft. 16 Salers Jährlinge und Rinder aus dem Kanton Jura werden gekauft.
1.1.2014 Catrina Livers und Silvio Bass übernehmen den elterlichen Betrieb. Meinrad und Hedi Livers arbeiten weiterhin auf dem Betrieb mit.
2014 Um- und Erweiterungsbau beim bestehenden Stall.
2014 Umstellung von der Milchwirtschaft zur Fleischproduktion.
Siesta
Heuet auf Maiensäss 1993
Stallneubau 1990

Heuen auf dem Maiensäss 1983

Stall oben
Stall unten
Tat und Catrina
Blache tragen
schweisstreibende Handarbeit
fleissige Helfer
Heu aufladen
10 Jahre später

Heuen auf dem Maiensäss im Sommer 2014

Hedi am rechen.
Sereina opfert einen Teil ihrer Ferien um beim Heuen zu helfen.
Bei so einem nassen Sommer ist es schwierig auf den Maiensäss zu heuen.
Meinrad auf den Flurys Maiensäss.